„Versungen sind die Lieder“
- unterwegs in deutschen Stuben, skandinavischen Wäldern und irischen Pubs-

 

ENSEMBLE TRIGON
Katrin Krauß: Blockflöten, Tin Whistle
Kerstin de Witt: Blockflöten, Violine
Holger Schäfer: Gesang, keltische Harfe, Cembalo, Blockflöte

Zu einer musikalischen Zeitreise der besonderen Art lädt das Ensemble TRIGON ein.
Fühlt man sich eben noch zurückversetzt in das bunte Treiben eines Tanzabends auf einem englischen Landgut des 17. Jahrhunderts, glaubt man sich kurze Zeit später in einem venezianischen Palazzo und genießt die Klänge eines barocken Orchesterkonzertes.
Sogar bis in einen irischen Pub kann es den Zuhörer verschlagen, denn die Mitglieder von TRIGON meistern leichtfüßig den Wechsel zwischen den verschiedenen Musikstilen.
Eigene Arrangements alter stimmungsvoller Melodien auch aus Deutschland finden sich darin ebenso wieder wie die Stimme von Holger Schäfer, "Minnesänger des Jahres 2012".

Mit  poetischem und persönlichen Blick widmet sich das Ensemble TRIGON alten überlieferten Volksmelodien. Ob innige Minne, eine verträumte norwegische Ballade oder wilde Klänge aus einem irischen Pub – die drei Musiker machen hörbar, wie sehr uns diese Musik auch im 21. Jahrhundert in ihren Bann zieht. Ihre eigenen Arrangements sind leidenschaftlich und raffiniert, mal melancholisch, mal virtuos. Selbst Volkslieder eines deutschen zeitgenössischen Komponisten reihen sich mühelos in ihr Repertoire ein.
Große Erfolge auf Konzertpodien und im Rundfunk begleiten Katrin Krauß, Kerstin de Witt und Holger Schäfer auf ihrem Weg, so wählte der hessische Rundfunk ihre Debut-CD „Vil lieber grüsse süsse“ im Dezember 2013 zur „CD der Woche“.

Eintritt: 14 €, ermäßigt 10 €
2 € Aufschlag an der Abendkasse

Veranstalter: Stiftung Burg Adelebsen

Die Einnahmen aus dem gemischten land- und forstwirtschaftlichen Betrieb fließen in die Stiftung Burg Adelebsen zur Erhaltung der Schloss- und Burganlagen. Im Rittersaal finden gelegentlich Konzerte statt, u.a. der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und Veranstaltungen von „Kultur im Kreis“.





Kooperationspartner:





Wettbewerb 2014: