„EIN GESPRÄCH IM HAUSE STEIN ÜBER DEN ABWESENDEN HERRN VON GOETHE“

JUNGES THEATER

Rittersaal im Schloss Adelebsen




Dieses Ein-Personen-Stück (mit Christina Rohde) in fünf Akten zählt zu einem der bedeutenden deutschen Bühnenwerke des 20. Jahr- hunderts. Im Mittelpunkt des Schauspiels steht Charlotte Stein, zehn Jahre lang Goethes enge Freundin und - wie viele glaubten - auch seine Geliebte. Als Goethe 1786 die Stadt verlässt, versucht die Zurückge- lassene, mit ihren Gefühlen und den Vorwürfen ihres Gatten zurecht zukommen. Das JT in Göttingen bringt das Kammerspiel erstmalig nach Adelebsen in den Rittesaal des Schlosses- atmosphärisch einmalig!

Eintritt: 14 €/ ermäßigt 10 €

2 € Aufschlag an der Abendkasse

Veranstalter: Stiftung Burg Adelebsen
Die Einnahmen aus dem gemischten land- und forst- wirtschaftlichen Betrieb fließen in die Stiftung Burg Adelebsen zur Erhaltung der Schloss- und Burganla- gen. Im Rittersaal finden gelegentlich Konzerte statt, u.a. der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und Veranstaltungen von „Kultur im Kreis“.

www.schlossadelebsen.de 

 





Kooperationspartner:



image001.png




Wettbewerb 2014: