Kultur im Kreis 2021 statt 2020

Die 15. Spielzeit von KULTUR IM KREIS lässt sich auch von der Pandemie nicht aufhalten, sie wandert von 2020 ins Jahr 2021!

Schräge und klassische Töne, Folk, Kabarett und Worldsongs – Kunst der unterschiedlichsten Genres zieht wieder übers Land.

Die Pandemie hat das Leben anderes gestaltet als wir es erwartet oder geplant haben. Lange vorbereitete Konzerte und Aufführungen müssen gestrichen werden, Künstler*innen und Veranstalter*innen sind ratlos, weil ein konkretes Ende dieser ungewöhnlichen Zeit nicht absehbar ist, die Abstandsverhältnisse nicht eingehalten werden können ohne große finanzielle Verluste, die Hygienebedingungen in kleineren Räumlichkeiten unzureichend sind.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Dank der großartigen Unterstützung der Sponsoren und Förderer kann das Festival unverändert in das kommende Jahr übertragen werden. Die für 2020 bewilligten Gelder der Sparkassen, der VGH, des Landschaftsverbandes und des Landkreises wurden bereits zum frühen Zeitpunkt zugesagt und stehen für Jahr 2021 weiter zur Verfügung. Dies ist für die eingeladenen Künstler*innen sowie für die beteiligten Veranstalter eine großzügige Hilfe und alle sind sehr dankbar für diese Entscheidung.

Die Künstlerverträge behalten ihre Gültigkeit für das kommende Jahr.

Um die Künstler*innen in dieser schwierigen Situation ein wenig zu unterstützen, wird ihnen ein Viertel des vereinbaren Honorars bereits in diesem Jahr ausgezahlt als Vorschuss für die Programmentwicklung und Probenarbeit und als kleine Unterstützung in schwieriger Zeit.

Link zum Download für die Presse

www.newtown.de/ftp/kik2020.zip